Linienverkehr in und um Koblenz

Bus fahren im Stadtgebiet Koblenz wird günstiger


Clever fahren und sparen heißt es für die Fahrgäste der koveb im Stadtgebiet Koblenz: Ab dem 1. Januar 2021 fahren sie im Netz Koblenz bis zu 25 Prozent günstiger als noch im Vorjahr. „Rund um den Fahrplanwechsel haben wir zahlreiche Maßnahmen getroffen, um den Buslinienverkehr in Koblenz noch attraktiver zu gestalten – mit dem günstigeren Tarif im Netz Koblenz erhalten unsere Fahrgäste darüber hinaus einen echten Mehrwert“, freut sich Hansjörg Kunz, Geschäftsführer der koveb. 

Die Preissenkung gilt im gesamten Netz Koblenz, d.h. in den Waben 101 bis 107 und macht sich bereits ab 2 Waben bemerkbar. Sie ist für die Fahrscheinarten: Tageskarte, 3-Tageskarte, Minigruppenkarte, Wochenkarte, Monatskarte, Monatskarte im Abo, 9-Uhr-Monatskarte, 9-Uhr-Monatskarte im Abo verfügbar. Neben der Preissenkung im Netz Koblenz wird es im Verkehrsverbund Rhein-Mosel eine Preiskonstanz geben: Die Preise für alle weiteren Fahrscheine im VRM bleiben zunächst unverändert.

Ein Preisbeispiel:

Ein Fahrgast möchte von Metternich zum Arbeitsplatz in der City fahren und wieder zurück – und dann am Abend noch einmal in die Innenstadt. In diesem Fall wählt er statt der Tageskarte für 2 Waben zum Preis von 6,30 Euro zukünftig die Tageskarte für das Netz Koblenz für 4,80 Euro. Diese überzeugt nicht nur mit einem geringeren Preis, sondern auch mit mehr Leistung: Während mit der wabenbezogenen Tageskarte die Fahrten nur in den gewählten Waben möglich sind, gilt die Tageskarte im Netz Koblenz vom Kauf der Karte bis zum Ende des Betriebstags im gesamten Stadtgebiet Koblenz – also von Wabe 101 bis 107.

Die Ersparnis im Vergleich zu Fahrscheinen der Preisstufe 3 ist noch erheblicher. Die Kosten liegen bei nur 4,80 Euro statt 8,00 Euro. Entsprechend verhält es sich mit der Minigruppenkarte, der 3-Tageskarte sowie den Wochen- und Monatskarten.

So ist der günstige Fahrschein für das Netz Koblenz erhältlich

Fahrgäste, die das neue Angebot nutzen möchten, wählen beim Kauf des Fahrscheins im Bus oder in einer koveb-Verkaufsstelle das Netz Koblenz anstatt einzelner Waben und fahren mehrfach, weiter und flexibler für weniger Geld:

  • bis zu 25 Prozent sparen im Vergleich zum Vorjahrespreis
  • im gesamten Netz Koblenz (Waben 101-107) fahren
  • mehrfach und flexibler fahren
  • lohnt sich schon ab 2 Waben

Auch die Abo-Kunden der koveb profitieren von der Preissenkung: Bereits bestehende Abonnements können umgestellt werden.

Das eTicket der koveb – die Alternative zum Einzelfahrschein

Für alle, die nur eine kurze Strecke mit dem Bus fahren möchten, empfiehlt sich das eTicket der koveb. „Mit diesem Ticket erhält der Fahrgast rund 25% Rabatt auf den Preis des Einzelfahrscheins. Und zwar nicht nur für sich selbst, sondern auch für alle seine Mitfahrenden“, erläutert koveb-Geschäftsführer Jürgen Czielinski die Vorteile der handlichen Karte. Mit dieser ist der Fahrscheinkauf sowohl beim Fahrpersonal als auch an den Validatoren in den Bussen der koveb möglich – bargeldlos und hygienisch.

Gegen 5 Euro Pfand ist das eTicket in den Verkaufsstellen der koveb erhältlich. Wird die Karte unversehrt wieder zurückgegeben, wird dieser Betrag erstattet. Sobald in der Verkaufsstelle oder beim Fahrpersonal im Bus Guthaben auf die Karte geladen wurde, kann das Ticket eingesetzt werden.