Linienverkehr in und um Koblenz

Hochwasser aktuell


Hochwasser an Rhein und Mosel (Stand 07.02.2020, 09:00)


Infolge anhaltender Niederschläge war der Hochwasserfall an Rhein und Mosel eingetreten.
Mittlerweile hat sich die Situation entspannt. Es liegen keine Überflutungen im Liniennetz der koveb vor, so dass die Linien wieder normal geführt werden können. 


Hochwasser an Rhein und Mosel (Stand 06.02.2020, 15:45)


Infolge anhaltender Niederschläge ist der Hochwasserfall an Rhein und Mosel eingetreten. Die Koblenzer Verkehrsbetriebe haben bereits Maßnahmen für den Bus-Linienverkehr in den betroffenen Stadtteilen und Orten ergriffen. 

Linie 3/13 Koblenz-Güls

Derzeit entspannt sich die Lage an der Mosel wieder. Die Bundesstraße B416 ist im Bereich Koblenz-Güls wieder befahrbar. Die Linie 3/13 kann wieder normal gefahren werden. 

Linie 6 Koblenz-Moselweiß/Lay:

Die B49 ist in Koblenz-Lay nicht mehr befahrbar. Die Linie 6 endet in den Abendstunden an der Haltestelle „Gülser Brücke“.

Linie 8 (Koblenz – Vallendar – Bendorf):

Aufgrund des Hochwassers am Rhein ist die Bundesstraße B42 in Vallendar (Vallendar Mitte) betroffen.

Die Omnibusse fahren von Bendorf nach Vallendar Nord und von dort über die Autobahn A48 – B9 nach Koblenz: Haltestellen Bf Stadtmitte/Löhr-Center bis Hauptbahnhof. Der Rückweg erfolgt entsprechend des Hinweges.

Richtung: Vallendar – Koblenz
Ein zusätzlicher Omnibus verkehrt in beiden Richtungen auf dem üblichen Linienweg zwischen Vallendar Mitte und Koblenz Hauptbahnhof.   

In den Abendstunden wird die Öffnung der Fahrbahn in Richtung Bendorf erwartet. Ab diesem Zeitpunkt befahren die Omnibusse wieder die normale Linienführung.  

Linie 7: Vallendar – Höhr-Grenzhausen:

Die Omnibusse der Linie 7 fahren von Vallendar Nord über die Autobahn A48 nach Höhr-Grenzhausen. Ebenso verkehren die Omnibusse in der Rückrichtung zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar. Die Haltestellen Vallendar Mitte bis Waldfrieden können nicht angefahren werden. 

Linie 1: Bereich Altstadt/Deutsches Eck                 

Der Bereich Peter-Altmeier-Ufer ist mittlerweile überflutet. Die Linie 1 wird daher verkürzt betrieben. Vom „Zentralplatz/Forum“ fahren die Omnibusse nur noch zur Haltestelle „Stadttheater/Schloss“. Die Haltestellen zwischen „Stadttheater/Schloss“ und „Altstadt/Kornpfortstraße“ werden nicht angedient.

Weitere Maßnahmen werden situationsbedingt umgesetzt. 

Hochwasser an Rhein und Mosel (Stand: 06.02.2020, 12:00 Uhr)

Infolge anhaltender Niederschläge ist der Hochwasserfall an Rhein und Mosel eingetreten. Die Koblenzer Verkehrsbetriebe haben bereits Maßnahmen für den Bus-Linienverkehr in den betroffenen Stadtteilen und Orten ergriffen. 

Linie 3/13 Koblenz-Güls

Derzeit entspannt sich die Lage an der Mosel wieder. Die Bundesstraße B416 ist im Bereich Koblenz-Güls wieder befahrbar. Die Linie 3/13 kann wieder normal gefahren werden. 

Linie 6 Koblenz-Moselweiß/Lay:

Die B49 ist in Koblenz-Lay nicht mehr befahrbar. Die Linie 6 endet in den Abendstunden an der Haltestelle „Gülser Brücke“.

Linie 8 (Koblenz – Vallendar – Bendorf):

Aufgrund des Hochwassers am Rhein ist die Bundesstraße B42 in Vallendar (Vallendar Mitte) betroffen.

Die Omnibusse fahren von Bendorf nach Vallendar Nord und von dort über die Autobahn A48 – B9 nach Koblenz: Haltestellen Bf Stadtmitte/Löhr-Center bis Hauptbahnhof. Der Rückweg erfolgt entsprechend des Hinweges.

Richtung: Vallendar – Koblenz
Ein zusätzlicher Omnibus verkehrt in beiden Richtungen auf dem üblichen Linienweg zwischen Vallendar Mitte und Koblenz Hauptbahnhof.   

Linie 7: Vallendar – Höhr-Grenzhausen:

Die Omnibusse der Linie 7 fahren von Vallendar Nord über die Autobahn A48 nach Höhr-Grenzhausen. Ebenso verkehren die Omnibusse in der Rückrichtung zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar. Die Haltestellen Vallendar Mitte bis Waldfrieden können nicht angefahren werden. 

Linie 1: Bereich Altstadt/Deutsches Eck                 

Der Bereich Peter-Altmeier-Ufer ist mittlerweile überflutet. Die Linie 1 wird daher verkürzt betrieben. Vom „Zentralplatz/Forum“ fahren die Omnibusse nur noch zur Haltestelle „Stadttheater/Schloss“. Die Haltestellen zwischen „Stadttheater/Schloss“ und „Altstadt/Kornpfortstraße“ werden nicht angedient.

Weitere Maßnahmen werden situationsbedingt umgesetzt. 


Hochwasser an Rhein und Mosel (Stand: 05.02.2020, 15:20 Uhr)

Infolge anhaltender Niederschläge ist der Hochwasserfall an Rhein und Mosel eingetreten. Die Koblenzer Verkehrsbetriebe haben bereits Maßnahmen für den Bus-Linienverkehr in den betroffenen Stadtteilen und Orten ergriffen. 

Linie 6 Koblenz-Moselweiß/Lay:

Die B49 ist in Koblenz-Lay nicht mehr befahrbar. Die Linie 6 endet in den Abendstunden an der Haltestelle „Gülser Brücke“.

Linie 3/13 Koblenz-Güls

Die Bundesstraße B416 ist im Bereich Koblenz-Güls nicht mehr befahrbar. Die Omnibusse der Linien 3/13 mussten in Koblenz-Güls umorganisiert werden. Die Omnibusse der Linien 3 und 13 fahren wie üblich vom Koblenzer Hauptbahnhof in Richtung Koblenz-Güls. Von hier aus fahren die Omnibusse nur bis zu einem Wendepunkt zur verlegten Haltestelle „In der Laach“ (Autohaus Scherhag) und zurück.

Vom Wendebereich „In der Laach“ fährt ein Shuttlebus (Kleinbus) über die Haltestelle „Güls Bf/Alte Schule“ über den Linienweg zu den Linienendpunkten „Güls-Bisholder“ sowie „Güls Kapelle“ und wieder zurück. Die Omnibusse der Linien 3 und 13 verkehren zu den üblichen Zeiten. Der Shuttlebus fährt Montag bis Samstag zwischen 6:00 Uhr und 19:00 Uhr, Sonntag 8:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Da der Shuttlebus (Kleinbus) nur eine begrenzte Kapazität hat, kann es während der Verkehrsspitze zu Engpässen kommen. Die Haltestelle der Linie 3/13 in Koblenz-Güls („In der Laach“) wurde so gewählt, dass diese bei Kapazitätsengpässen oder außerhalb der Bedienzeit des Shuttlebusses fußläufig erreicht werden kann. Die Haltestellen „Überm Rath“ und „Moselbrücke“ werden nicht angedient.

Linie 8 (Koblenz – Vallendar – Bendorf):

Aufgrund des Hochwassers am Rhein ist die Bundesstraße B42 in Vallendar (Vallendar Mitte) betroffen.

Richtung: Bendorf – Koblenz 
Die Omnibusse fahren von Bendorf nach Vallendar Nord und von dort über die Autobahn A48 – B9 nach Koblenz: Haltestellen Bf Stadtmitte/Löhr-Center bis Hauptbahnhof.

Richtung: Vallendar – Koblenz
Ein zusätzlicher Omnibus verkehrt auf dem üblichen Linienweg zwischen Vallendar Mitte und Koblenz Hauptbahnhof. 

Richtung: Koblenz – Vallendar – Bendorf
Die Omnibusse befahren noch die normale Linienführung. In den Abendstunden wird die Sperrung der Fahrbahn in Richtung Bendorf erwartet. Ab diesem Zeitpunkt werden die Busse in beiden Richtungen über die B9 - A48 geführt.

Ein zusätzlicher Omnibus verkehrt auf dem üblichen Linienweg zwischen Koblenz Hauptbahnhof und Vallendar Mitte. 

Linie 7: Vallendar – Höhr-Grenzhausen:

Die Omnibusse der Linie 7 fahren von Vallendar Nord über die Autobahn A48 nach Höhr-Grenzhausen. Ebenso verkehren die Omnibusse in der Rückrichtung zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar. Die Haltestellen Vallendar Mitte bis Waldfrieden können nicht angefahren werden. 

Linie 1: Bereich Altstadt/Deutsches Eck                 

Der Bereich Peter-Altmeier-Ufer ist mittlerweile überflutet. Die Linie 1 wird daher verkürzt betrieben. Vom „Zentralplatz/Forum“ fahren die Omnibusse nur noch zur Haltestelle „Stadttheater/Schloss“. Die Haltestellen zwischen „Stadttheater/Schloss“ und „Altstadt/Kornpfortstraße“ werden nicht angedient.

Weitere Maßnahmen werden situationsbedingt umgesetzt. 


Hochwasser an der Mosel (Stand: 05.02.2020, 11:34 Uhr)

Aufgrund der aktuellen Hochwasserlage an der Mosel in Koblenz ergreifen die Koblenzer Verkehrsbetriebe Maßnahmen für den Bus-Linienverkehr in den betroffenen Stadtteilen.

Linie 3/13 Koblenz-Güls

Die Bundesstraße B416 im Bereich Koblenz-Güls ist aufgrund des Hochwassers nicht mehr befahrbar. Daher werden die Omnibusse der Linien 3/13 in Koblenz-Güls umorganisiert: Die Omnibusse der Linien 3 und 13 fahren wie üblich vom Koblenzer Hauptbahnhof in Richtung Koblenz-Güls. Von hier aus fahren die Omnibusse nur bis zu einem Wendepunkt zur verlegten Haltestelle „In der Laach“ (Autohaus Scherhag) und zurück.

Vom Wendebereich „In der Laach“ fährt ein Shuttlebus (Kleinbus) über die Haltestelle „Güls Bf/Alte Schule“ über den Linienweg zu den Linienendpunkten „Güls-Bisholder“ sowie „Güls Kapelle“ und wieder zurück. Die Omnibusse der Linien 3 und 13 verkehren zu den üblichen Zeiten. Der Shuttlebus fährt Montag bis Samstag zwischen 6:00 Uhr und 19:00 Uhr, Sonntag 8:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Da der Shuttlebus (Kleinbus) nur eine begrenzte Kapazität hat, kann es während der Verkehrsspitze zu Engpässen kommen. Die Haltestelle der Linie 3/13 in Koblenz-Güls („In der Laach“) wurde so gewählt, dass diese bei Kapazitätsengpässen oder außerhalb der Bedienzeit des Shuttlebusses fußläufig erreicht werden kann. Die Haltestellen „Überm Rath“ und „Moselbrücke“ werden nicht angedient.

Linie 6 Koblenz-Moselweiß/Lay

Die B49 in Koblenz Lay ist nach wie vor gesperrt. Daher wendet die Linie 6 im Spätverkehr in Moselweiß an der Haltestelle „Gülser Brücke“.


Hochwasser an der Mosel (Stand: 05.02.2020, 08:30 Uhr)

Linie 6 Koblenz-Moselweiß/Lay

Die B49 in Koblenz Lay ist gesperrt. Daher wendet die Linie 6 im Spätverkehr in Moselweiß an der Haltestelle „Gülser Brücke“.

Linie 3/13 Koblenz-Güls

Die B416 in Koblenz-Güls ist aktuell noch befahrbar, die Linie 3/13 fährt derzeit wie üblich. Mit einer Überflutung der B416 wird in den nächsten Stunden gerechnet. Sobald dieser Fall eintritt, werden die weiter unten beschriebenen Maßnahmen umgesetzt. 


Hochwasser an der Mosel (Stand: 04.02.2020, 17:30 Uhr)

Infolge anhaltender Niederschläge ist Hochwasser an der Mosel in Koblenz zu erwarten. Die Koblenzer Verkehrsbetriebe stellen sich darauf ein, Maßnahmen für den Bus-Linienverkehr in den betroffenen Stadtteilen zu ergreifen.

Linie 3/13 Koblenz-Güls

Sobald die Bundesstraße B416 im Bereich Koblenz-Güls aufgrund des Hochwassers nicht mehr befahrbar ist, müssen die Omnibusse der Linien 3/13 in Koblenz-Güls umorganisiert werden. Die Omnibusse der Linien 3 und 13 fahren wie üblich vom Koblenzer Hauptbahnhof in Richtung Koblenz-Güls. Von hier aus fahren die Omnibusse nur bis zu einem Wendepunkt zur verlegten Haltestelle „In der Laach“ (Autohaus Scherhag) und zurück.

Vom Wendebereich „In der Laach“ fährt ab frühestens Mittwoch, 05.02.2020 ein Shuttlebus (Kleinbus) über die Haltestelle „Güls Bf/Alte Schule“ über den Linienweg zu den Linienendpunkten „Güls-Bisholder“ sowie „Güls Kapelle“ und wieder zurück. Die Omnibusse der Linien 3 und 13 verkehren zu den üblichen Zeiten. Der Shuttlebus fährt Montag bis Samstag zwischen 6:00 Uhr und 19:00 Uhr, Sonntag 8:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Da der Shuttlebus (Kleinbus) nur eine begrenzte Kapazität hat, kann es während der Verkehrsspitze zu Engpässen kommen. Die Haltestelle der Linie 3/13 in Koblenz-Güls („In der Laach“) wurde so gewählt, dass diese bei Kapazitätsengpässen oder außerhalb der Bedienzeit des Shuttlebusses fußläufig erreicht werden kann. Die Haltestellen „Überm Rath“ und „Moselbrücke“ werden nicht angedient.

Linie 6 Koblenz-Moselweiß/Lay

Sobald die B49 nicht mehr in Koblenz-Lay befahrbar ist, endet die Linie 6 zu den Abendstunden an der Haltestelle „Gülser Brücke“.

Weitere Maßnahmen werden situationsbedingt umgesetzt.